Hochbegabung und HSP

Ich sehe einen sehr engen Zusammenhang zwischen Hochsensibilität und Hochbegabung, denn oft haben hochsensible Menschen eine besondere Begabung. Menschen, die aus anderen Gründen zu mir kommen und ihre Begabung bereits leben (wie z.B. schreiben oder musizieren), lasse ich den HSP-Test machen, sofern sie es wollen. Dabei stellt sich dann heraus, dass sie hochsensibel sind. Ich finde das nicht ungewöhnlich.

Es ist heute allgemein üblich, die Hochbegabung über den IQ-Test zu definieren. Hat ein Mensch einen IQ von 130 und darüber, zählt er als hochbegabt. Das sind etwa 2 Prozent der Bevölkerung. Ich sehe das Feld der Begabung, dank neuster Erkenntnisse, wesentlich breiter.

Laut einer Theorie von Howard Gardner hat der IQ ausgedient, aufgrund jahrelanger psychologischer Forschung. Jeder Mensch hat die Möglichkeit sieben oder mehr verschiedene Intelligenzen zu entwickeln, die mithilfe der Standardtests nicht erfasst werden.

schmetterlingEin zentraler Punkt im Coaching wird sein, herauszufinden in welchem Feld die Begabung liegt, die eigenen Gaben und Potenziale in das Leben zu integrieren.


 

Mehr zum Thema multiple Intelligenzen finden Sie hier:

Theorie der multiplen Intelligenzen – Wikipediapfeil